Die neue Miss Schweiz in der Sonntagnacht

In der Sonntagnacht beantwortete Lauriane Sallin mehr als nur Wissensfragen.

11-lauriane-sallin_jpg

Das Debakel mit den Miss-Kandidatinnen, die nach Antworten auf einfachste Wissensfragen stammelten, bleibt unvergessen. Zürich ist ein Halbkanton und Chur liegt in der Innerschweiz. So weit das Missen-Wissen.

Lauriane Sallin aus dem freiburgischen Belfaux hat die Krone nicht nur mit Schönheit, sondern auch mit Intelligenz geholt. In der Sonntagnacht lockte sie mich mit einer echt schwierigen Wissensfrage heraus: Auf wen schoss Wilhelm Tell seinen Pfeil? Da kam ich echt ins Schleudern und war dankbar und froh, dass ich die Frage nicht an einer Miss Schweiz-Wahl beantworten musste.

DSC_0144

Eine Stunde moderierte Lauriane an meiner Seite. Ihr erstes Live-Interview! Doch keine Angst: Moderatorin will sie nie werden. Meinen Vorschlag, den nächsten Song von Michael von der Heide auf französisch anzusagen, lehnte sie ab. Sympathisch war sie trotzdem: Eine Miss Mensch, wenn es diesen Titel denn gäbe.

DSC_0143

In der Sonntagnacht spricht Lauriane offen über den Verlust ihrer Schwester, sowie über die Attentate in Paris: Nur wenige Stunden zuvor war sie aus Paris abgereist. Der Schock sitzt entsprechend tief.


Sonntagnacht vom 15. November 2015

Share Button

Comments are closed