Aussteigen für Einsteiger

Jeder zweite Schweizer träumt vom Aussteigen. Und tut es dann doch nicht, weil täglich die Pficht ruft.

Onsernonetal
Onsernonetal: Aussteigtal für Max Frisch und andere.

Für das Reisemagazin Uf u dervo von SRF 3 habe ich drei Aussteiger in den Tessiner Bergen getroffen, die alle auf ihre Art dem Alltag den Rücken gekehrt haben:

– Der frühere Zürcher Couturier Hans Stierli lebt seit den 80er Jahren im Onsernone-Tal und ernährt sich in manchen Monaten nur von einer Packung Mais.

– Der Basler Plattenleger Bruno Anceschi hat den Traum vieler Deutschschweizer eines eigenen Rusticos im Centovalli verwirklicht.

– Der Luzerner Künstler Franςois Bucher wohnt regelmässig für ein paar Wochen im ehemaligen Pfarrhaus von Indemini, das freischaffenden Künstlern für eine Aus-Zeit offen steht.

[contact-form-7 id=“1947″ title=“CD bestellen“]