Peter Walt

Radiomoderator | Journalist | Mediencoach

Das Ende von Pink Floyd

Pink Floyd geben mit «The Endless River» ihren Abschied.

pinkfloydtheendlessrivercover-620x400

Was soll man von einer Band noch erwarten, die mit «The Dark Side Of The Moon» oder «Wish You Were Here» in den 70er Jahren bahnbrechende Alben veröffentlicht hat?

Ein Werk zu Ehren des von allen Seiten unterschätzten, verstorbenen Keyboarders Richard Wright kann nicht das Fälscheste sein. Von 18 Songs sind 17 Instrumental-Songs – mutig, wie es sich für Pink Floyd gehört. Die britische Band gibt ihren Abschied nicht mit einem bombastischen Schluss-Bouquet, mit dem sie der Welt nochmals beweisen müsste, was sie drauf hat, sondern sie lässt die Songs unfertig stehen, deutet somit höchstens an, was noch hätte sein können, wenn…

In der Sonntagnacht vom 9. November 2014 schicken Pink Floyd-Fans einen letzten Abschiedsgruss ins Weltall.

Sonntagnacht vom 9. November 2014: Pink Floyd (165 Downloads)

Next Post

Previous Post

© 2017 Peter Walt

Theme by Anders Norén